Achtung! Bitte neue Datenschutzerklärung beachten!
Achtung! Bitte neue Datenschutzerklärung beachten!    

Termine 2018

Wichtige Hinweise für alle Nennungen

 

Nennungen bitte gut leserlich und vollständig mit Angabe der Email-Adresse auf dem

Formblatt 1 des JGHV unter Beifügung einer Kopie der Ahnentafel, Ablichtungen aller bisherigen Prüfungszeugnisse sowie einer Kopie des Überweisungsauftrages (Nenngeld),

soweit nichts anderes angeben ist, an den jeweiligen Prüfungsleiter.

 

Für die Verbandsprüfungen gelten die Prüfungsordnungen des JGHV.

 

Für die teilnehmenden Hunde muss eine wirksame Tollwutschutzimpfung

(siehe Tollwutverordnung § 1.3) sowie ein bestehender Haftpflicht-Versicherungsschutz

nachgewiesen werden.

 

Nenngeld ist grundsätzlich Reuegeld, es sei denn, die Prüfung kann nicht durchgeführt werden.

Die Nennungen mit dem Eingang des Nenngeldes werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Die Einladung zur Prüfung erfolgt in der Regel per Email.

Der Erhalt der Einladung muss vor der Prüfung bestätigt werden.

 

"Anmeldeformular"

Formblatt 1 des JGHV

 

 

 

Jahreshauptversammlung am Samstag, den 03.03.2018, 14:30 Uhr

 

in 65597 Hünfelden-Kirberg im Schützenhaus der Schützengesellschaft

Kirberg.

 

Der Weg zum Schützenhaus:

Aus Richtung Wiesbaden auf der B417 in Kirberg bei der ersten Abfahrt

rechts in Richtung Ohren auf den Ohrener Weg einbiegen. Aus Richtung

Limburg auf der B417 in Kirberg ca. 200m nach der Tankstelle links in

Richtung Ohren auf den Ohrener Weg einbiegen. Nach dem Einbiegen in den

Ohrener Weg nach ca. 550m in der Linkskurve (liegt außerhalb Kirbergs)

nach rechts in die Zufahrt zum Schützenhaus einbiegen.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Bringtreueprüfung am Samstag, den 25.02.2018 bei Berndroth

 

Prüfungsleiterin: Iris Lemp, Kirchstr. 13, 65321 Heidenrod, Tel.: 06775/8384,

Email: irlemp@web.de

 

Vollständige Nennungen möglichst per Email bis 11.02.2018 an die Prüfungsleiterin.

Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“.

 

Nenngeld 20,00/40,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder) an JGV „Nassau“ e.V./Iris Lemp,

Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM,

Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Richterfortbildung in Berndroth am 06. 05. 2018

09.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Berndroth, Rathausstr. 1

 

Thema: Änderungen der Prüfungsordnung

 

Anmeldeschluss: 22. 04. 2018

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vereinsinterne Langschleppenprüfung am Sonntag, den 11.03.2018 um Hirschberg

 

Schleppenlänge 800/1200/1500 Meter, davon 60% im Wald. Zu den 1200

bzw. 1500 Meter Schleppen kann nur gemeldet werden, wenn die

vorherige Stufe bestanden wurde. Geprüft wird bei großen und

mittelgroßen Hunden mit Fuchs, Hase oder Kaninchen. Bei kleineren

Hunden bis ca. 50cm Stockmaß kann mit beliebigem Federwild bzw.

Kaninchen geprüft werden.

Schleppwild ist von den Teilnehmern mitzubringen.

Es gelten die Prüfungsordnungen des JGHV entsprechend.

Zugelassen sind max. 10 Hunde, die jagdlich geführt werden.

Je Führer darf nur ein Hund auf der Prüfung geführt werden.

Vereinsmitglieder haben Vorrang.

 

Prüfungsleiterin: Iris Lemp, Kirchstraße 13, 65321 Heidenrod, Tel.: 06775/8384

Email: irlemp@web.de

 

Vollständige Nennungen möglichst per Email bis 21.02.2018 an die Prüfungsleiterin.

Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“.

 

Nenngeld 30,00/50,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder) an JGV „Nassau“ e.V./ Iris Lemp,

Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM,

Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

VJP um Flörsheim am Samstag, den 14.04.2018

 

Prüfungsleiterin: Ruth Gilberg, Untergasse 33, 65589 Hadamar-Niederzeuzheim,

Tel.: 06433/1533 o. 0162 3809917, Email: Kassierer@jgv-nassau.de.

 

Vollständige Nennungen bis 31.03.2018 an die Prüfungsleiterin.

Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“.

 

Nenngeld: 50,00/80,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder) an JGV „Nassau“ e.V./Ruth Gilberg, Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM,

Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HZP ohne lebende Ente u. ohne Hasenspur am Samstag, den 08.09.2018 um Beselich-Obertiefenbach

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 9 Hunde begrenzt. Nenngeld 65,00/95,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder).

Nennungen und Nenngeldzahlungen (Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“) bis 20.08.2018 unter Beifügung einer Ablichtung des Abstammungsnachweises, aller bisherigen Prüfungszeugnisse und gegebenenfalls des Nachweises der Arbeit an der lebenden Ente an:

JGV„Nassau“ e.V./Rolf-Dieter Suhr, Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM, Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

Prüfungsleiter: Rolf-Dieter Suhr, Peter-Melander-Str. 37, 56379 Holzappel, Tel.: 06439/909835

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Familientag in Kirberg am 19.08 2018

 

Wir laden zum traditionellen Familientag der „Nassauer“ am Sonntag, den 19. August 2018 ein.

Wie bereits im Ho`Rüd`hoh` und auf der Homepage angekündigt findet der Familientag wieder auf dem Reitgelände in Hünfelden-Kirberg ab 10.00 Uhr statt.

Wer möchte, kann seinen Vierbeiner an der Pendelsau arbeiten lassen.

Willkommen sind alle, die sich für Jagdgebrauchshunde und die Jagd interessieren. Für Essen und Trinken ist wieder reichhaltig gesorgt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VGP/VPS am 13. / 14. 10. 2018 in ARGE mit dem JGV Westerwald
 
Weitere Informationen finden Sie dauf www.jgv-westerwald.de
 
Verbandsgebrauchsprüfung und Verbandsprüfung nach dem Schuss (VGP/VPS) am Samstag und Sonntag den 13. und 14.10.2018 im Raum Westerwald, in ARGE mit JGV-Nassau, TF / ÜF, Wildschweiß getropft, Nenngeld:  100/140 EUR + Totverbeller/Totverweiser: 20 EUR, die Teilnehmerzahl wird auf insgesamt 8 Hunde begrenzt (Mitglieder haben Vorrang), Nennschluss ist der 10.09.2018, Nennungen für die Prüfungen auf Formblatt_1_2018 an den Prüfungsleiter:
Herrn Karl-Heinz Schellberg, Im Klopseifen 10a, 53567 Asbach, Tel. 02683/4197 od. 0151/25906283,
E-Mail khschellberg@gmail.com, Zusammen mit der Nennung ist auch das Nenngeld zu entrichten. Bankverbindung: Westerwald Bank e.G. IBAN: DE915739180000371244, Prüfungsvorbereitungen finden nach Absprache statt.


 

 

In unserer Terminübersicht finden Sie Informationen und Hinweise zu unseren Terminen im Jahr 2018.

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular bei Fragen, Anregungen oder Wünschen.

Prüfungen

Hier finden Sie das Anmeldeformular für Prüfungen.

Mitgliedsbeitrag:

15,00€/Jahr

Aufnahmegebühr:

einmalig 15,00€

Bankverbindung:

IBAN:

DE80 5709 2800 0008 1223 00

 

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G.

Anschrift

Jagdgebrauchshundverein "Nassau" e.V.
Kirchstr. 13
65321 Heidenrod

Tel.: 06775-8384

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jagdgebrauchshundverein "Nassau" e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.