Achtung! Termine für Wasserarbeit online!
  Achtung! Termine für Wasserarbeit online!    

Termine 2019

Wichtige Hinweise für alle Nennungen

 

Nennungen bitte gut leserlich und vollständig mit Angabe der Email-Adresse auf dem

Formblatt 1 des JGHV unter Beifügung einer Kopie der Ahnentafel, Ablichtungen aller bisherigen Prüfungszeugnisse sowie einer Kopie des Überweisungsauftrages (Nenngeld),

soweit nichts anderes angeben ist, an den jeweiligen Prüfungsleiter.

 

Für die Verbandsprüfungen gelten die Prüfungsordnungen des JGHV.

 

Für die teilnehmenden Hunde muss eine wirksame Tollwutschutzimpfung

(siehe Tollwutverordnung § 1.3) sowie ein bestehender Haftpflicht-Versicherungsschutz

nachgewiesen werden.

 

Nenngeld ist grundsätzlich Reuegeld, es sei denn, die Prüfung kann nicht durchgeführt werden.

Die Nennungen mit dem Eingang des Nenngeldes werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Die Einladung zur Prüfung erfolgt in der Regel per Email.

Der Erhalt der Einladung muss vor der Prüfung bestätigt werden.

 

"Anmeldeformular"

Formblatt 1 des JGHV

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Fahrt ins Schwarzwildgewöhnungsgatter "Louisgarde"

 

1. Termin: Sa., 18. Mai, Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Saugatter "Louisgarde" bei eigener Anreise.

Anschrechpartner: Jens Bach


2. Termin: Sa., 7. September, Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Saugatter "Louisgarde" bei eigener Anreise.

Anschrechpartner: Jörg Sehr

 


Anmeldungen ab sofort unter:
email: joergsehr@t-online.de
oder telefonisch: 0174-5779731
Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten,
da die Teilnehmerzahl auf 8 Gespanne (pro Termin) begrenzt ist!

 

Der 2. Termin ist an der HZP - aber es war leider kein anderer Termin mehr frei!

 

Die Anfahrtsbeschreibung wird nach Anmeldung per Email zugesendet.

 

Weitere Infos unter:

https://www.landesjagdverband.de/detail/artikel/schwarzwildgewoehnungsgatter-louisgarde-1/a/show/

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Jahreshauptversammlung

am Samstag, den 02. 03. 2019, 14:30 Uhr

 

in 65597 Hünfelden-Kirberg im Schützenhaus der Schützengesellschaft

Kirberg.

 

Der Weg zum Schützenhaus:

Aus Richtung Wiesbaden auf der B417 in Kirberg bei der ersten Abfahrt

rechts in Richtung Ohren auf den Ohrener Weg einbiegen. Aus Richtung

Limburg auf der B417 in Kirberg ca. 200m nach der Tankstelle links in

Richtung Ohren auf den Ohrener Weg einbiegen. Nach dem Einbiegen in den

Ohrener Weg nach ca. 550m in der Linkskurve (liegt außerhalb Kirbergs)

nach rechts in die Zufahrt zum Schützenhaus einbiegen.

 

 

Bringtreueprüfung

am Samstag, den 23. 02. 2019 bei Berndroth

 

Prüfungsleiterin: Iris Lemp, Kirchstr. 13, 65321 Heidenrod, Tel.: 06775/8384,

Email: irlemp@web.de

 

Vollständige Nennungen möglichst per Email bis 09.02.2019 an die Prüfungsleiterin.

Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“.

 

Nenngeld 20,00/40,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder) an JGV „Nassau“ e.V./Iris Lemp,

Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM,

Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Vereinsinterne Langschleppenprüfung

am Sonntag, den 24. 03. 2019 um Hirschberg

Wegen Sturmwarnung verlegt!

 

Schleppenlänge 800/1200/1500 Meter, davon 60% im Wald. Zu den 1200

bzw. 1500 Meter Schleppen kann nur gemeldet werden, wenn die

vorherige Stufe bestanden wurde. Geprüft wird bei großen und

mittelgroßen Hunden mit Fuchs, Hase oder Kaninchen. Bei kleineren

Hunden bis ca. 50cm Stockmaß kann mit beliebigem Federwild bzw.

Kaninchen geprüft werden.

Schleppwild ist von den Teilnehmern mitzubringen.

Es gelten die Prüfungsordnungen des JGHV entsprechend.

Zugelassen sind max. 10 Hunde, die jagdlich geführt werden.

Je Führer darf nur ein Hund auf der Prüfung geführt werden.

Vereinsmitglieder haben Vorrang.

 

Prüfungsleiterin: Iris Lemp, Kirchstraße 13, 65321 Heidenrod, Tel.: 06775/8384

Email: irlemp@web.de

 

Vollständige Nennungen möglichst per Email bis 24. 02. 2019 an die Prüfungsleiterin.

Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“.

 

Nenngeld 30,00/50,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder) an JGV „Nassau“ e.V./ Iris Lemp,

Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM,

Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Seminar "Vorbereitung auf die VJP"

am Sonntag,den 31. 03. 2019 um 9.30 Uhr

 

in 56479 Westernohe, Parkplatz Fa. Zoth (Ortseingang auf der rechten Seite), Dr. Walter-Zoth-Allee 1.

 

Als Hilfestellung für Führer, die ihren Hund auf die VJP vorbereiten wollen, bietet der Jagdgebrauchshundverein Nassau ein Seminar „Vorbereitung auf die VJP“ an.

 

Das Seminar richtet sich insbesondere an Erstlingsführer, die ihren Jährling auf der VJP vorstellen wollen, aber auch an alle anderen an diesem Thema interessierte Jagdhundeführer.

 

Im theoretischen Teil werden die Voraussetzungen für die Nennung und die Anforderungen an die Arbeit des Prüflings auf der Grundlage der Prüfungsordnung (VZPO) ausführlich durchgesprochen und Hinweise zur Vorbereitung der Hunde gegeben.

 

Im praktischen Teil werden Hunde der Teilnehmer in kurzen Suchengängen vorgestellt und besprochen.

 

Seminarleitung: Joachim Jantos, Horst-Peter Philipps, Gerd Mathiszik

 

,Anmeldung:

Joachim Jantos Tel. 02664 8521,Email: jj@zoth.de.

Horst-Peter Philipps Email : h.p.philipps@t-online.de

Gerd Mathiszik Email : g.mathiszik@t-online.de

 

Der Unkostenbeitrag von 50 € ist vor Beginn des Seminars zu zahlen.

 

Die teilnehmenden Hunde müssen in einem vom JGHV anerkannten Zuchtbuch eingetragen sein.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

 

VJP um Flörsheim

am Samstag, den 13. 04. 2019

 

Prüfungsleiterin: Ruth Gilberg, Untergasse 33, 65589 Hadamar-Niederzeuzheim,

Tel.: 06433/1533 o. 0151/61424672, Email: Kassierer@jgv-nassau.de.

 

Vollständige Nennungen bis 30.03.2019 an die Prüfungsleiterin.

Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“.

 

Nenngeld: 50,00/80,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder) an JGV „Nassau“ e.V./Ruth Gilberg, Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM,

Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

 

HZP ohne lebende Ente u. ohne Hasenspur

am Samstag, den 07. 09. 2019 um Beselich-Obertiefenbach

 

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 9 Hunde begrenzt. Nenngeld 65,00/95,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder).

Nennungen und Nenngeldzahlungen (Siehe: „Wichtige Hinweise für Nennungen“) bis 24. 08. 2019 unter Beifügung einer Ablichtung des Abstammungsnachweises, aller bisherigen Prüfungszeugnisse und gegebenenfalls des Nachweises der Arbeit an der lebenden Ente an:

JGV„Nassau“ e.V./Rolf-Dieter Suhr, Bankverbindung: IBAN: DE 52 5119 0000 0008 1223 00, BIC: GENODE51LIM, Vereinigte Volksbank e.G., Limburg.

 

Prüfungsleiter: Rolf-Dieter Suhr, Peter-Melander-Str. 37, 56379 Holzappel, Tel.: 06439/909835

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------


 

VGP/VPS JGV „Nassau“ e.V. in Suchengemeinschaft mit dem Verein JGV Westerwald e.V.

am 28./29.09.2019


 

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 9 Hunde, davon max. 6 VGP-Hunde, begrenzt.

Nenngeld: VGP 90,00/120,00 €; VPS 70,00/100,00 € (Mitglieder/Nichtmitglieder), Totverbeller und -verweiser zusätzlich 10,00 € (werden bei Bestehen zurückgezahlt).


 

Schweißarbeit wahlweise mit TF/ÜF (bei Nennung anzugeben). Die Schweißfährten werden gespritzt unter Verwendung von Wildschweiß oder Wildschweiß-Rinderblutgemisch.


 

Nennungen, unter Beifügung einer Ablichtung des Abstammungsnachweises, aller bisherigen Prüfungszeugnisse und gegebenenfalls des Nachweises der Arbeit an der lebenden Ente, inkl. Angabe Ihrer Email-Adresse bitte bis zum 02.09.2019 an die Prüfungsleiterin.


 

Prüfungsleiterin und Ansprechpartnerin:
Iris Lemp, Kirchstraße 13, 65321 Heidenrod, Tel.: 06775 8384, Email: irlemp@web.de


 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

VGP/VPS-Vorbereitung

 

Bei Bedarf findet ein Vorbereitungskurs zur VGP/VPS statt.

Die Übungseinheiten (Wald, Wasser, Feld) werden von Verbandsrichtern angeleitet.

 

Jeder Hund erhält je Übungseinheit eine zusammenfassende Beurteilung des Ausbildungsstandes in den einzelnen Prüfungsfächern. Des Weiteren werden den Hundeführern Anregungen für das regelmäßige und zielorientierte Üben mit ihrem Hund außerhalb des Kurses gegeben.

 

Für den Kurs wird ein Unkostenbeitrag von Euro 50,- erhoben.

Die Anmeldung erfolgt per Email an irlemp@web.de bis zum 01.05.2019.


 


 


 

 

In unserer Terminübersicht finden Sie Informationen und Hinweise zu unseren Terminen im Jahr 2018.

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular bei Fragen, Anregungen oder Wünschen.

Prüfungen

Hier finden Sie das Anmeldeformular für Prüfungen.

Mitgliedsbeitrag:

15,00€/Jahr

Aufnahmegebühr:

einmalig 15,00€

Bankverbindung:

IBAN:

DE80 5709 2800 0008 1223 00

 

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G.

Anschrift

Jagdgebrauchshundverein "Nassau" e.V.
Kirchstr. 13
65321 Heidenrod

Tel.: 06775-8384

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jagdgebrauchshundverein "Nassau" e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.