Achtung! Bitte neue Datenschutzerklärung beachten!
Achtung! Bitte neue Datenschutzerklärung beachten!    

Bringtreueprüfung am 02. 03. 2014

Iris Lemp

 

Die Bringtreueprüfung des JGV Nassau fand zum ersten Mal bei Berndroth statt. Es war stark bewölkt, aber trocken bei 2 – 3 C° und auch die Feuchte des Waldbodens brachte gute Voraussetzungen für den Prüfungstag. Die zwei gemeldeten Hunde erschienen auch zur Prüfung. Laut Prüfungsordnung muss der Hund innerhalb von 20 Minuten einen in einer ausreichend großen Dickung ausgelegten Fuchs finden und seinem Führer bringen, um die Prüfung bestehen zu können. Die Füchse waren am Vortag in Berndroth angeliefert worden.

 

Am Prüfungstag wurden die Füchse 2 Stunden vor dem Beginn der Prüfung in einer Eichendickung mit Stangenholz und viel Totholz ausgelegt.

Der zuerst geschnallte Weimaraner Rüde kam auf eine warme Rehwildfährte, die ihn zunächst verleitete. Er bekam aber offensichtlich Witterung, als er schon am Fuchs vorbei war. Denn es riss ihn förmlich herum. Rasch ergriff er den Fuchs und brachte ihn seinem Führer. Die Arbeit hatte der Rüde nach nur 5 Minuten erledigt und die Prüfung bestanden.

 

In einem anderen Dickungsteil konnte die Suche der danach geschnallten DL-Hündin beobachtet werden. Sie fand ebenfalls den ausgelegten Fuchs, nahm ihn auf und trug ihn ihrem Führer zu. Die gesamte Arbeit dauerte 10 Minuten. Beide Hunde zeigten die besondere Zuverlässigkeit eines Gebrauchshundes, der zufällig und ohne Einfluss des Führers kaltes Wild aufnimmt und bringt. Deshalb ist es besonders zu vermerken, dass bei dieser Prüfung mit Wildvorkommen die Zeit weit unterschritten wurde.

 

Ich bedanke mich bei meinen Mitrichtern Otmar Klamp und Harald Maus und für das Vorbereiten der Prüfung bei Rainer Brod. Einen besonderen Dank richte ich an den Revierpächter Dr. Herzke für die Bereitstellung des Reviers für unsere Prüfung.

 

Aragon vom Schindwald, Rüde, gew. 09.05.2012, W 482/12

Führer: Jens Bach, Hohenstein

 

Asra vom Aartal, Hündin, gew. 04.03.2012, DL 161/12

Führer: Stefan Rosar, Hohenstein

 

 Bilder von Claudia Christmann

In unserer Terminübersicht finden Sie Informationen und Hinweise zu unseren Terminen im Jahr 2018.

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular bei Fragen, Anregungen oder Wünschen.

Prüfungen

Hier finden Sie das Anmeldeformular für Prüfungen.

Mitgliedsbeitrag:

15,00€/Jahr

Aufnahmegebühr:

einmalig 15,00€

Bankverbindung:

IBAN:

DE80 5709 2800 0008 1223 00

 

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G.

Anschrift

Jagdgebrauchshundverein "Nassau" e.V.
Kirchstr. 13
65321 Heidenrod

Tel.: 06775-8384

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jagdgebrauchshundverein "Nassau" e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.